E-Mail an Anna & Helena Zemberi:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Wichtig: Gross- und Kleinschreibung beachten!
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden

19.03.2016 Samstag Mannschaften können sich in Metzingen behaupten

Die diesjährigen Bezirksmeisterschaften im Rettungsschwimmen fanden am 19.03.2016 in Metzingen statt. Voller Motivation, traf sich die Ortsgruppe Tübingen um 12:30 Uhr beim Metzinger-Hallenbad, dann ging es auch schon los. Um 13:30 Uhr war das Einschwimmen (ganz locker und entspannt wie sich das auch gehört :) )

Kurz darauf gingen auch schon unsere Jüngsten an den Start. Insgesamt traten 8 Mannschaften der Ortsgruppe Tübingen an, wovon 7 den ersten Platz belegten. Die AK 12 männlich belegte voller Stolz den ersten Platz sowie auch unsere AK 13/14 weiblich und AK 13/14 männlich. Souverän holten unsere AK 15/16 und AK 17/18 weiblich ebenfalls den ersten Platz. Auch unsere AK 17/18 männlich kämpfte bis zum Schluss und ergatterte den zweiten Platz. Bei den AK Offen männlich war es ein hartes „Kopf-an-Kopf-Rennen“, jedoch im letzten Lauf setzten sie sich gegen ihre Gegner durch und holten trotz Disqualifizierung bei der Gurtretterstaffel, den ersten Platz. Die AK Offen weiblich belegte zielstrebig den ersten Platz und selbst in der Gesamtwertung war es nur ganz knapp. Mit einem Unterschied von nur 17 Punkten rutschten sie haarscharf am ersten Platz vorbei und belegten den zweiten Platz in der Gesamtwertung.

Zum Schluss des Wettkampfs traten mehrere Ortsgruppen aus den Bezirken Reutlingen, Tübingen und Esslingen gegeneinander an. Die Ortsgruppen stellten kurzerhand eine Mannschaft zusammen, in der aus jeder Altersgruppe ein weiblicher und ein männlicher Schwimmer antrat und für die Ortsgruppe kämpfte. Ziel war es, den Wanderpokal 2016 mit nach Hause nehmen zu dürfen. Dies war die letzte Disziplin der Meisterschaften, in der die Ortsgruppe Tübingen noch einmal fest zusammen hielt und ihren Teamgeist beweisen konnte. Auch hier setzten wir uns gegen die anderen Ortsgruppen durch und gewannen gemeinsam den Wanderpokal 2016.

Um 18 Uhr fand die Siegerehrung statt, bei der die Ortsgruppe ihre verdienten Pokale sicherte. Insgesamt war es mal wieder ein erfolgreicher Tag für die Ortsgruppe Tübingen, verbunden mit viel Spaß und Motivation. Wir können stolz auf die erreichten Ergebnisse sein und bedanken uns bei allen, die bei der Organisation und Gestaltung des Wettkampfs mitgewirkt haben. Vor Allem bedanken wir uns bei Daniel, Otti, Alex und Yann für die tolle Unterstützung.

Wir sind gespannt wie es weiter geht.... “Landesmeisterschaften 2016 wir kommen!!!!!“

Hier die Ergebnisse:

AK 12 männlich: 1. Platz im Bezirk Tü

AK 13/14 weiblich: 1. Platz im Bezirk Tü

AK 13/14 männlich: 1. Platz im Bezirk Tü

AK 15/16 weiblich: 1. Platz im Bezirk Tü

AK 17/18 weiblich: 1. Platz im Bezirk Tü

AK 17/18 männlich: 2. Platz im Bezirk Tü

AK Offen weiblich: 1. Platz im Bezirk Tü

AK Offen männlich: 1. Platz im Bezirk Tü

Kategorie(n)
DLRG-Jugend, Rettungssport

Von: Anna & Helena Zemberi

zurück zur News-Übersicht